When Rock´n´Roll Dreams…

Und so weiter und so fort. Um was geht´s nochma? Ahso, ja genau. Eine frühere Bekannte hat meinereins als Küken mal nach Münschen mitgeschleift: Ziel der Attacke: Ein Hotel zwecks Promotion-Trip von Queensryche – damals zur CD „Hear In the Now Frontier“. Schluck. Interview mit einer Band der Bands schlechthin und ich durfte mit.

Klar, stolz wie Oskar und nervös wie die Pest ging´s also auf nach Mpünchen, um sich da erstmal galaktisch zu verfahren (ich war´s nicht!!). Was lief natürlich auf der Fahrt rauf und runter? Richtig, das war ja jetzt auch nicht allzu schwer. Am Ort des Geschehens angekommen wurde natürlich hier und da ganz wichtig gesprochen und als Newbie und eigentlich ja nur Fan steht man bedrüüpelt wie ein Depp daneben und sagt am besten nichts, weil man eh keine Ahnung von nix hat.

Fährt man am sicherstern, wenn man´s bei Hallo bläßt und sich nicht künstlich wichtig macht. Denkt man sich bei so einer Gelegenheit schon, Leute. Ist so ´ne Anstandsfrage. Gut, als meine Kollegin dann irgendwann „dran“ war, ihre Fragen an die Band zu richten, ging die Pumpe natürlich noch schneller. Weiß der Geier warum, klar es sind ja auch nur Menschen, aber ich denke jeder weiß was es heißt, Fan zu sein – und noch lange nicht abgebrüht.

Im Hotelzimmer samt Promo-Mensch dann bei Geoff Tate und Chris DeGarmo angekommen. Soweit so gut. Hingesetzt, zugehört und dann der Faux-Pas der Band: Mich übernervöses Ding höflichkeitshalber zu fragen, wie es mir geht. Danke, ist ja lieb, aber es gab natürlich die Antwort aller Antworten udn trotz gutem Englisch (im Grund): Da war dann erstmal alles vergessen udn verschütt und perpelx, wie man als Menschen eben so mal sein, antwortet man dann wahrheitsgemäß: Es geht. Dir Krux: wortwörtlich übersetzt (nur um sich gleich innerlich eine Watschen zu geben).

Ja, ja, lacht nur, Ihr Vögel, hehe. Ich für meinen Teil: Beim Interview für dieses Mag passiert mir so ein Käse nicht mehr  – und wenn doch, sorg ich dafür, daß er in die Annalen eingeht!

In diesem Sinne 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.