Vesania: Videopremiere zu „Notion“ auf NoCleanSinging.com!

Die Polen Vesania haben ihr neues Video zum Song „Notion“ (Regie: Aleksander Ikaniewicz) vom 2014er-Album Deus Ex Machina veröffentlicht! Den sechsminütigen, epischen Clip der Symphonic-Black-Metal-Combo mit Musikern von Behemoth, Dimmu Borgir, Vader und Decapitated seht ihr bei http://NoCleanSinging.com. Alle deutschen Fans können sich das Video über Vimeo anschauen: [vimeo 148369983 w=500 h=281]

Vesania – Notion from Metal Blade Records on Vimeo.

Vesanias Orion (Gitarre, Gesang) sagt dazu: „Es handelt sich nicht um ein typisches Musikvideo, sondern ist sehr cineastisch mit seinen über sechs Minuten, enthält also viele Details. Wir haben praktisch den Inhalt des Songs filmisch umgesetzt; dieser erzählt die Geschichte eines Eiferers – von der Begeisterung beim Umsetzen von Träumen, die man für sich selbst Wirklichkeit werden lässt – um sich vesania-notionselbst zum Idol zu Machen, woraufhin sich der eigene Blickwinkel ändert und man andere Ansichten annimmt. Dir wird klar, dass du mehr Macht besitzt, als du verkraften kannst, und deine Schöpfung ist zugleich ein Mittel zum Kampf gegen Unwegsamkeiten, die man anders nicht in den Griff bekommen kann.Gleichzeitig passive Beobachter und Handelnder zu sein hat etwas Trügerisches.“

Das im Sound Division Studio aufgenommene Album Deus Ex Machina ist das vierte der polnischen Killertruppe Vesania. Der Titel bezieht sich auf den „Gott aus der Maschine“ und das Gesamtkonzept der Platte: eine Gruppe hoffnungsloser Figuren, die zu ihrem Schicksal verdammt sind. Die entsprechend düstere Musik ist „eine weitere frostige Ansammlung, finsterer, donnernder Keyboard-Black-Metal-Knüller, die nichts als verbrannte Erde hinterlassen und so subtil sind wie eine Dampfwalze“ (AllMusic.com).

Preview und Bestellmöglichkeiten zu Deus Ex Machina gibt es hier: http://metalblade.com/vesania

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.