TesseracT: „Polaris“

TesseracT-Polaris-Front-CoverWahrlich keine leichte Kost oder spaßiges Gefetze bringt dieses Album mit sich. Elegant, feinfühlig und facettenreich taucht man mit TesseracT in die Sphären erstklassigen Heavy Progressives ab. Leicht versteckte, auch mal offenere, Fusion-Einflüsse im Songwriting selbst einerseits, karge Sprechgesänge ab und an im Background („Hexes“) mit tollen Steigerungen, bei denen sich alle Fäden klasse zusammen finden und Breaks, die man als solche hinsichtlich deren Umsetzung und Flusses kaum als solche wirklich bezeichnen kann, ziehen sich wie ein roter Faden durch das Album.

Detailarbeit, die nicht zu verstrickt daher kommt, hinterlistige Stimmungen, die sich raumgreifend ausgestalten und absolut tolle melodisch-transzendentale Ausflüge runden dieses komplexe Album ab. Die Übergänge zwischen den Songs bekommt man ebenso kaum mit, wie man auch bewußt die Wechsel innerhalb der Stücke als solche auch wahrnimmt. Verletzlich und zart und stets mit nachhaltigen effektvollen Steigerungen versehen präsentieren sich Tracks wie „Tourniquet“ – und dabei auch schon mal ein wenig in andere Sphären abgehoben.

Intensivierungen des Materials finden sich durch Hinzunahme an Fülle, Wucht schleicht sich untergründig in die Lines und Arrangements, als sei es das selberverständlichste der Welt. Nur wabernd und fern des Horizonts ist natürlich nicht alles, was man geboten bekommt, die nötige Bodenhaftung und Biß werden saftig auf mit abgehackten Riffs und knackigen Nuancen serviert.

Ein ausdrucksvolles und an manchen Stellen wehmütig erscheinendes Album, für das man sich die Zeit nehmen sollte, abzutauchen. TesseracT sind dabei absolut nicht nur verklärt unterwegs, modernen Elementen und rabiateren Intonationen nicht abgeneigt, doch die wirkliche Ausstrahlung dieser Platte eröffnet sich sicher nicht, wenn man nicht mit halben Ohr hin hört. Das hat dieses Album auch wahrlich nicht verdient. EV

Tracklist:

Dystopia
Hexes
Survival
Tourniquet
Utopia
Phoenix
Messenger
Cages
Seven Names

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.