ROCK-FELS Open Air Loreley 10. Und 11. Juni 2016 – Running Order bekannt gegeben: Weinprobe statt warmes Bier –

Deutschlands malerischstes Festival überrascht mit einem kulturellen Komplettangebot, das die Region mit einbezieht

St. Goarshausen – Die Running Order für das diesjährige Rock-Fels rockfelsOpen Air steht fest. Damit sind neben den Bands nun auch deren Spielzeiten komplett – mit einer kleinen Ausnahme: den Samstags-Opening Slot wird die Gewinnerband des Rockland Radio Bandcontests bekommen, die erst noch ermittelt wird.

Der Bandcontest von Rockland Radio „Keno Rockt“ ist derzeit noch in vollem Gang. Das Finale dazu wird am 26. Mai im Cafe Hahn in Koblenz ausgetragen werden – der Sieger gewinnt dann den Slot beim RockFels. Unter http://www.rockland.de/home/aktionen/keno-rockt-2016-votingphase.html kann derzeit abgestimmt werden.

Darüber hinaus feilen die Veranstalter derzeit an einem attraktiven Rahmenprogramm, das unter anderem eine Weinprobe und eine Burgbesichtigung beinhalten wird. „Die wunderschöne Gegend bietet sich dafür an, ein Rock-Festival einfach mal weiter zu fassen“, so Verantsalter Ulrich Lautenschläger von der Firma Art-Emis. „Wir haben im letzten Jahr schon gesehen, dass viele den Besuch beim Festival mit einem kurzen Urlaub in der Region verbunden haben und sich begleitend zu den Konzerten auch dafür interessiert haben, was man in der Gegend noch so machen kann. Dem möchten wir mit unseren Bemühungen natürlich entgegenkommen.“

Kaum eine andere Festival-Region Deutschlands hat so vieles ergänzend zur eigentlichen Veranstaltung zu bieten wie die malerische Gegend um Deutschlands berühmtesten Felsen, auf dem sich alles abspielen wird. Traumhafte Landschaften, Schifffahrten auf dem Rhein, Weinproben oder Burgbesichtigungen – die Gegend spiegelt das wieder, was das Festival in seiner Konzeptionierung Rock-Felsbereits vorgibt: anstatt unwegsamen, matschigen Arealen mit viel Bier, Schlamm und Lärm bietet das RockFels eine gediegene, gehobene Open Air Atmosphäre, gute Infrastruktur und sogar eine VIP-Area,  in der Sternekoch Christian Lohse persönlich kocht.

Malerischer lässt sich in Deutschland garantiert nicht rocken.

Bereits am Donnerstag, den 9.6. wird das Festival wieder mit einer Warm Up Party im Biergarten Loreley beginnen, der während dem ganzen Open Air zum Verweilen und Ausruhen einlädt.

Running Order: 
FREITAG, 10.6. SAMSTAG, 11.6.
1 21:40 – 23:00 80 Min SUBWAY TO SALLY 1 21:40 – 23:40 120 Min AVANATASIA
2 20:00 – 21:10 70 Min ELUVEITIE 2 20:00 – 21:10 70 Min EISBRECHER
3 18:30 – 19:30 60 Min DORO 3 18:35 – 19:30 55 Min UNISONIC
4 17:10 – 18:05 55 Min SONATA ARCTICA 4 17:15 – 18:10 55 Min ENSIFERUM
5 15:55 – 16:45 50 Min RAGE 5 16:00 – 16:50 50 Min DAD
6 14:50 – 15:30 40 Min LEAVES EYES 6 14:50 – 15:40 50 Min JBO
7 14:00 – 14:30 30 Min TXL 7 13:50 – 14:30 40 Min MUSTASCH
8 13:00 – 13:30 30 Min Opener
13:00 Doors open 12:00 Doors open

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.