Rawhead Rexx: „Diary In Black“

Nicht ganz so stürmisch lassen Rawhead Rexx ihr neues Album einmarschieren. Die Poer Metaller haben sich innerhalb kürzester Zeit in die Herzen vieler Fans gespielt, was nicht zuletzt auch am eigenständigen und ausgereiften Stil der Band liegt. Nach dem stimmungsmäßig stark an Metallica zu *Ride The Lightning*-Zeiten erinnerndem Intro, eröffnen Rawhead Rexx ihre Runde aus hintergründigem, in der Atmosphäre leicht an Black Sabbath erinnernden, melodisch-dynamischen Metal. Geradlinige Riffs, die eine ähnliche Dynamik vorweisen wie gute Malmsteen-Songs, ausgefallene und technisch klasse Soli, warmer, druckvoller Sound und wandlungsreiche Stücke machen den Löwenanteil dieses Silberlings aus. Die Vocals und Hauptlines thronen richtiggehend über dem Rest der Instrumente und bringen so oft tolle Gegensätze im Tempo. Metalheads werden drum herumkommen. (AFM/Soulfood) EV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.