News Oktober 2015 , Part III

14.10.15: Machine Head kündigen Europa-Tournee an!

Die Bay-Area-Metal-Titanen MACHINE HEAD werden im kommenden Februar ihre exklusive Headliner-Tour “An Evening With MACHINE HEAD” starten! Keine Support-Bands, keine lokalen Anheizer, lediglich 2 Stunden Schädelspaltender Metal-Hymnen, Singalongs, atmosphärischen Stücken – einfach nur MACHINE FUCKING HEAD!!!

„We’re doing ‘An Evening With’ MACHINE HEAD. Meaning: it’ll just be us, folks,” so Gitarrist/Sänger Robb Flynn. “We are really excited about playing longer sets, throwing in some deep cuts, and just having it be our own world. We did this in the U.S. and eastern Europe recently and it’s done amazingly well. Fans seem to really love the „Evening With…“ format for a band like us who has a long-standing and diverse catalog. While the sets vary from night to night, there were a couple nights on the last run where we reached the 2 hour and 40 minute mark. It was crazy! We could have played all night, the crowd was so insane!!”

Zu der Entscheidung, während des »Bloodstone & Diamonds«-Tour-Zyklusses ausschließlich eigene Shows zu spielen, sowie nicht länger auf Festivals aufzutreten, erklärt Flynn: „We’re not trying to have a good time with a bunch of people who don’t know who we are. If MACHINE HEAD throws a party, big or small, we don’t want a bunch of ‘strangers’ there. This is about us and you guys, the die-hards, the Head Cases, The Fucking Undesirables! We don’t care about the others out there. We’re here and we’re not going anywhere. If those people want to be a part of this, they know where to find us. So for the time being, and maybe ‘forever’, we’re done reaching out for them.“

Tickets und VIP Packages gehen diesen Freitag, den 16. Oktober ab 11 Uhr CEST in den Vorverkauf.

Holt Euch reguläre Tickets, VIP Meet & Greet ‘Upgrades’ (für alle, die bereits Tickets gekauft haben oder später hinzufügen wollen) oder das ‘Ultimate VIP Package’ (hier kann eine Person pro Show eine von Phil oder Robb auf der Bühne gespielte »Bloodstone & Diamonds«-Gitarre erhält. Alles über diesen Link: https://soundrink.com/app#/tour/machine-head

#BloodstoneAndDiamonds #MachineHead #MachineHeadOnTour

Hier die bestätigten Daten:

AN EVENING WITH MACHINE HEAD
2-Feb Geneva – L’usine (CH)
4-Feb Nimes – Paloma (FR)
6-Feb Santiago de Compostela – Sala Capitol (ES)
7-Feb Porto – Coliseu do Porto (PT)
8-Feb Lisbon – Coliseu dos Recrois (PT)
10-Feb Granada – Industrial Copera (ES)
11-Feb Madrid – Riviera (ES)
12-Feb Barcelona – Razzmatazz (ES)
14-Feb Bordeaux – Rocher de Palmer (FR)
15-Feb Clermont Ferrand – Coop de Mai (FR)
16-Feb Paris – Bataclan (FR)
19-Feb Reims – Cartonnerie (FR)
20-Feb Lille – Aeronef (FR)
21-Feb Dortmund – FZW (GER)
22-Feb Stuttgart – Longhorn LKA (GER)
24-Feb Frankfurt – Batschkapp (GER)
25-Feb Dresden – Alter Schlachthof (GER)
26-Feb Hannover – Capitol (GER)
27-Feb Berlin – Huxleys Neue Welt (GER)
29-Feb Tilburg – 013 (NL)
2-Mar Norwich – Open (UK)
3-Mar Nottingham – Rock City (UK)
5-Mar Belfast – Limelight (UK)
6-Mar Dublin – Olympia (IR)
8-Mar Manchester – Academy (UK)
10-Mar Cardiff – Great Hall (UK)
11-Mar London – Hammersmith Apollo (UK)
12-Mar Glasgow – O2 Academy (UK)

http://www.machinehead1.com
https://www.facebook.com/machinehead http://www.instagram.com/Machine_Head

**************************************************************************14.10.15: SYLOSIS – Videoclip zu ‚Servitude‘ veröffentlicht

Das aus Reading stammende Quartett SYLOSIS veröffentlichte sein hochgelobtes Album »Dormant Heart« im Frühjahr diesen Jahres via Nuclear Blast und verbrachte den Sommer damit, mit diesem Werk im Gepäck zu touren. Während sie unterwegs war, hat die Band ihre Reise und ihre Auftritte dokumentiert, woraus ein rifflastiges, mitreißendes Live-Video zum Track ‚Servitude‘ entstand. Das Video wurde nun hinsichtlich ihrer Monster-Tour mit MEGADETH, LAMB OF GOD und CHILDREN OF BODOM veröffentlicht und kann hier angeschaut werden: https://youtu.be/9_RT0G4wWKg

Frontmann Josh Middleton kommentierte das Video und die anstehende Tour:
„Das ‚Servitude‘-Video ist eine Verbindung diverser Festivals, bei denen wir diesen Sommer über gespielt haben. Das war eine unserer besten Festivalsaisons bis jetzt und wir haben einige unserer persönlichen Lieblingsshows gespielt. Die ganze Band ist freut sich nun riesig auf den Tour-Start mit MEGADETH, LAMB OF GOD sowie CHILDREN OF BODOM. Ich kann es wirklich kaum abwarten, wieder auf der Bühne zu stehen!“

Die Tour-Daten lesen sich wie folgt:

21.10. UK Milton Keynes – The Craufurd Arms
22.10. UK Reading – Sub 89
23.10. UK Bournemouth – Sound Circus

w/ CHILDREN OF BODOM
25.10. PL Gdansk – B90
26.10. PL Crakow – Klub Fabryka
27.10. CZ Brno – Klub Fleda
29.10. F Marseille – Espace Julien
31.10. E Bilbao – Stage Live
01.11. E Valencia – Republicca
02.11. E Barcelona – Razzmatazz 2
04.11. F Bordeaux – LeRocher De Palmer
05.11. F Lyon – Le Transbordeur
06.11. F Paris – Le Bataclan
07.11. F Strasbourg – Le Laiterie

w/ MEGADETH, LAMB OF GOD, CHILDREN OF BODOM
09.11. IRL Dublin – 3Arena
10.11. UK Bridgend – Hobos (Headline show w/ HANG THE BASTARD)
11.11. UK Glasgow – Braehead Arena
12.11. UK Manchester – o2 Apollo Manchester
13.11. UK Chester – The Live Rooms (Headline show w/ HANG THE BASTARD)
14.11. UK London – The SSE Arena Wembley
15.11. UK Birmingham – Birmingham o2 Academy

w/ LAMB OF GOD, CHILDREN OF BODOM
17.11. D Stuttgart – LKA Longhorn
18.11. NL Tilburg – 013
19.11. D Oberhausen – Turbinenhalle
20.11. D Wiesbaden – Schlachthof
22.11. CH Zurich – Komplex
23.11. CH Lausanne – Les Docks
24.11. I Milan – Alcatraz
25.11. D Munich – Kesselhaus
26.11. A Vienna – Gasometer
28.11. D Leipzig – Haus Auensee
29.11. B Brussels – Ancienne Belgique
30.11. D Hamburg – Docks
01.12. DK Copenhagen – Store Vega
03.12. FIN Helsinki – Icehall

w/ CHILDREN OF BODOM
05.12. S Södra Hammarbyhamnen – Fryshuset
06.12. N Oslo – Rockefeller Music Hall

Tickets für die Deutschland-Termine mit LAMB OF GOD und CHILDREN OF BODOM gibt es u.a. im Nuclear Blast Onlineshop: http://www.nuclearblast.de/de/produkte/tickets/indoor/ticket/lamb-of-god-children-of-bodom-stuttgart-17.11.2015.html

Holt Euch hier Euer Exemplar von »Dormant Heart«: http://smarturl.it/SYLOSISDormantHeart

Mehr zu »Dormant Heart«:

‚Leech‘ Offizielles Video: https://vimeo.com/112379498
‚Mercy‘ Offizielles Musikvideo: https://www.youtube.com/watch?v=EXPQR22UwO0
‚Leech‘ Offizieller Track: https://www.youtube.com/watch?v=X5A0H64hm4U
‚To Build A Tomb‘ Offizielle Studio-Session: https://www.youtube.com/watch?v=AEoxeuv-Vmw
‚Leech‘ Offizielle Studio-Session: https://www.youtube.com/watch?v=fbLFA1CKj7Q
‚Mercy‘ Offizielle Studio-Session: https://www.youtube.com/watch?v=vFBkGMzAdL8
**************************************************************************14.10.15: KETZER veröffentlichen nagelneue 7″ „Starless“ am 27. November!

Die Deutschen KETZER bringen am 27.11. eine neue Single mit zwei frischen Songs heraus. „Starless“ und „Count To Ten“ wurden während Demoaufnahmen im Dezember 2014 eingespielt und der Öffentlichkeit jetzt zum ersten Mal zugänglich gemacht.

Die Band meint dazu: „Ihr habt jahrelang auf neues Material von uns gewartet – hier ist es also. Im Dezember 2014 begannen wir, uns mental auf unser nächstes Album „Starless“ einzustellen und spielten ein paar Stücke in unserem Proberaum ein. Diese Demos bieten euch einen seltenen Einblick in die Frühphase des Songwritings an unserem dritten Album. Wir brennen für immer, brennt mit uns!“

Die Single „Starless“ erscheint in vier limitierten Versionen in Schwarz, Weiß, Gold und marmoriert. Vorbestellen könnt ihr sie HIER.

KETZER sind hochprofessionelle Extrem-Metaller aus Köln und bereit, die Welt in Brand zu setzen, wenn Anfang 2016 ihr nächstes Album „Starless“ erscheint! Weitere Infos in Kürze!

KETZERs Debüt ‚Satan’s Boundaries Unchained‘ war einer der Kritikerlieblinge schlechthin im Black/Thrash-Bereich der vergangenen Jahre. Mit ihrem zweiten Album ‚Endzeit Metropolis‘ entwickelte sich die Band noch einmal weiter. Nach zwei Scheiben und drei ausgedehnten Tourneen durch Europa sowie die USA ist die Band noch weit davon entfernt, ihr volles Potenzial entfaltet zu haben!

KETZER sind:
Gerrit – Vocals
Marius – Gitarre
Chris – Gitarre
David – Bass
Sören – Drums

http://www.ketzer-thrash.de
https://www.facebook.com/ketzergermany
**************************************************************************14.10.15: The Garden mit neuen Videos

Passend zum brandneuen VÖ von „Ha Ha“ (Burger Records / Epitaph) und den kommenden Live-Shows in Deutschland hat die Neo-Punk Band THE GARDEN zwei neue abgedrehte Musik-Videos veröffentlicht:

„Egg“
https://www.tape.tv/the-garden/videos/egg

„Vexation“
https://www.tape.tv/the-garden/videos/vexation

Weitere 2 sehr unterhaltsame Videos sind hier zu sehen:

„All Smiles Over Here“
https://www.youtube.com/watch?v=aHFdkl7dSsM
„Gift“
https://www.youtube.com/watch?v=7U-NwIwsFwI

Die Zwillinge Fletcher und Wyatt Shears aus Kalifornien beschreiben ihren Sound als „Vada-Vada“ , eine Kombination aus Indie, Punk, Hip Hop, Big Beat, Garage und Electronica,

Die Live-Shows von des Duos sind verstörend und beglückend zugleich, laut und roh, sexy und wild! Sollte man nicht verpassen!

26.10.2015:Hamburg – Molotow Bar
27.10.2015:Köln – Yuca
16.11.2015:Zürich – Bar Rossi (CH)
19.11.2015:Wien – Arena (AT)
20.11.2015:Berlin – Comet Club

*************************************************************************14.10.15: NECROMANCING THE STONE unterzeichnen bei Metal Blade Records!

Metal Blade Records haben NECROMANCING THE STONE unter Vertrag genommen! Die Band um ehemalige und gegenwärtige Mitglieder von Arsis, The Absence, The Black Dahlia Murder und Brimstone Coven mag für manche die typische „Supergroup“ oder ein weiteres Projekt von vielen sein, aber das liegt dem Quintett fern. Nach Veröffentlichung ihres Debüts 2016 über Metal Blade sieht die Band vor, ihren geradlinigen Heavy Metal auf Tournee zu bringen.

NECROMANCING THE STONEs Jeramie Kling (Drums) bemerkt dazu: „Es ist eine Ehre, ein Teil der Familie von Metal Blade zu sein. Wir haben gemeinsam ein Album erschaffen, das nicht nur Dämme einreißt, sondern auch in einen tranceartigen Zustand versetzt. Die Aufnahmen sind zu Ende, und Meister James Murphy verleiht ihnen gerade den letzten Schliff. Ich kann kaum erwarten, das Ding zu veröffentlichen und live vor irren Maniacs rauszuhauen!“

Justin Wood (Gitarre) fügt hinzu: „Necromancing the Stone ist eine Band, die wir als kreatives Ventil unbedingt schätzen, um Hook-reichen, Riff-zentrierten Heavy Metal zu spielen, den wir gerne häufiger hören würden. Justin Wood und John Williams (Brimstone Coven), James Malone (Arsis), Ryan Williams (ex-The Black Dahlia Murder) und Jeramie Kling (The Absence, 456 andere Bands) haben sich der gemeinsamen Sache im Sommer 2014 verschworen, um in einem geheimen Ritual Blutopfer auf dem Gipfel des Ogre’s Rock zu bringen und die Online-EP ‚Before The Devil Knows You Are Dead‘ einzuspielen. Jetzt ist es an der Zeit, die Zelte abzubrechen und zielgerichtet mit dem Schwert in der Hand voranzuschreiten. Wir zielen darauf ab, keinen Stein auf dem anderen zu lassen und hoffen, euch alle auf dem feurigen Pfad des Blutes und der Riffs zu treffen.“

Ein Preview dessen, was bevorsteht, bietet der Stream auf Bandcamp, wo man auch NECROMANCING THE STONEs 3-Track-EP Before The Devil Knows You Are Dead kaufen kann: http://necromancingthestone.bandcamp.com. Die im Sommer 2014 entstandenen und von Peter Tagtgren (Hypocrisy, PAIN, etc.) abgemischten Songs auf Before The Devil Knows You Are Dead werden neu eingespielt und auf dem noch unbetitelten Debüt der Gruppe enthalten sein. Weitere News dazu bald!

NECROMANCING THE STONE:
„Big“ John Williams – Vocals
James Malone – Gitarre
Justin Wood – Gitarre
Ryan Williams – Bass
Jeramie Kling – Drums

*************************************************************************14.10.15: EXODUS
– Europa-Tour für Februar/März 2016 angekündigt!
Die legendären San Francisco Bay Area-Thrasher EXODUS freuen sich, eine weitere Europa-Tour mit ihrem aktuellen Output »Blood In Blood Out« (VÖ: Oktober 2014 via Nuclear Blast) im Gepäck ankündigen zu können.Special Guests für die Tour werden bald angekündigt!

Ihre zerstörerische Europa-Reise wird EXODUS in die folgenden Städte bringen:

EXODUS -»Blood In Blood Out« – Europa 2016
+ Gäste

25.02. UK Birmingham – Asylum
26.02. UK Newcastle – Riverside
27.02. UK Aberdeen – The Tunnels
28.02. UK Glasgow – The Cathouse
29.02. UK Belfast – Limelight
01.03. IRL Dublin – Button Factory
02.03. UK Liverpool – o2 Academy
03.03. UK York – Fibbers
04.03. UK Nottingham – Rescue Rooms
05.03. UK London – Underworld
06.03. UK Brighton – The Haunt
08.03. UK Southampton – Talking Heads
09.03. UK Bristol – The Fleece
10.03. UK Plymouth – The Hub
11.03. UK Cardiff – The Globe
12.03. UK Gwynedd – Hammerfest
13.03. UK Southend – Chinnerys
14.03. B Vosselaar – Biebon
15.03. DK Copenhagen – Lille Vega
16.03. S Gothenburg – Sticky Fingers
18.03. FIN Seinajoki – Rytmikorjaamo
19.03. FIN Helsinki – Nosturi
22.03. S Uppsala – Katalin And All That Jazz
23.03. N Oslo – Inferno Festival
24.03. S Malmö – KB
25.03. NL Amsterdam – Melkweg
28.03. D Munich – Backstage Halle
29.03. D Stuttgart – dasCann
30.03. D Aschaffenburg – Colos Saal
31.03. D Bochum – Zeche

EXODUS – Festival-Termine 2016

11.-13.08. D Schlotheim – Party.San Metal Open Air @ Flugplatz Obermehler
13.08. NL Leeuwarden – Into The Grave
17.-20.08. D Dinkelsbühl – Summer Breeze @ Flugplatz Illenschwang

Holt Euch EXODUS‘ aktuelle Platte »Blood In Blood Out« direkt hier:
http://smarturl.it/EXODUS-BloodIn

Mehr zu »Blood In Blood Out«:
‚Blood In Blood Out‘ Offizielles Musikvideo: https://www.youtube.com/watch?v=6c69S3pD8qI
‚Blood In Blood Out‘ Offizielles Lyricvideo: https://www.youtube.com/watch?v=pfu94oJ1so8
‚Salt The Wound‘ (feat. Kirk Hammett) Offizielles Lyricvideo:
https://www.youtube.com/watch?v=CMs9yNlBp4c
*************************************************************************

14.10.15: NIGHTMARE geben neues Line-Up bekannt!

Die französischen Heavy Metal-Pioniere NIGHTMARE hatten im August den Ausstieg der langjährigen Mitglieder Jo (Gesang) und David Amore (Drums) zu verkraften. Wer da bereits das Ende der Band gekommen sah, muss sich aber eines Besseren belehren lassen, denn am Samstag stellten NIGHTMARE im Mark XIII Club in ihrer Heimatstadt Grenoble das neue Line-Up vor. Ab sofort wird Schlagzeuger Olivier Casula (Sangdragon, ex-Thalidomide, The Seven Gates) die Gruppe verstärken, dazu stellten NIGHTMARE mit Magali Luyten (Beautiful Sin, Beyond The Bridge, ex-Ayreon) ihre neue Frau am Mikro vor.
Schaut euch hier die Video-Message der Band an.
Die Veröffentlichung des nächsten NIGHTMARE Albums ist für Herbst 2016 geplant.

**************************************************************************14.10.15: MANIMAL: „Trapped In The Shadows“ Cover & Tracklist enthüllt / Udo Dirkschneider Gast auf dem Album!

Mit „Trapped In The Shadows“ veröffentlichen die schwedischen Heavy/Power Metaller MANIMAL sechs Jahre nach ihre erfolgreichen Debütalbum „The Darkest Room” endlich ihr zweites Album.
Das am 20.11. erscheinende Werk enthält auch einen Gastbeitrag der Metal-Ikone Udo Dirkschneider (U.D.O., ex-Accept), der beim Song „The Journey“ zu hören ist.

„Trapped In The Shadows“ Tracklist:

01. Irresistible
02. March Of Madness
03. The Dark
04. Trapped In The Shadows
05. Invincible
06. Man-Made Devil
07. Silent Messiah
08. The Journey
09. Screaming Out
10. Psychopomp

*************************************************************************14.10.15: DANZIG: Cover Album „Skeletons“ erscheint am 27. November!

Am 27. November wird das langerwartete Album „Skeletons“ mit Coversongs im unverkennbaren DANZIG-Stil von u.a. ZZ Top, Aerosmith, Black Sabbath und Elvis Presley erscheinen. Erhältlich als Digipak und Vinyl in vier verschiedenen Farben.

**************************************************************************12.10.15: DESTRAGE zeigen Video zu ihren neuen Cort-Custom-Gitarren

Beginnen Arbeiten an einem neuen Album

Die Mailänder DESTRAGE haben gerade einen tollen Gig beim Euroblast Festival in Köln hinter sich (Fotos HIER) und stürzen sich ins Songwriting für den Nachfolger von Are You Kidding Me? No., ihr im März 2014 veröffentlichtes aktuelles Album. Zudem haben Cort Guitars eine neue Axt für die Band gebaut, die Gitarrist Matteo Di Gioia in einem Video auf youtube.com/destrage HIER vorstellt.

Di Gioia erklärt dazu: „Ich habe dieses DJIEAZ! Ding gemeinsam mit Andrea Brusadelli von Backline entworfen und freue mich riesig darüber, dass Cort die Gitarre für mich gebaut haben. Sie verbindet alle Kleinigkeiten, die ich an verschiedenen Instrumenten schätze, ist aber überhaupt nicht aufwändig ausgestattet, sondern sehr simpel . verlässlich und aufs Wesentliche beschränkt, leicht und robust für den Tourneeeinsatz. Alles was ich brauche – und außerdem sieht sie klasse aus!“

DESTRAGE spielten im Sommer auf europäischen Festivals, komponieren aber in nächster Zeit wieder neue Songs und bereiten sich auf Aufnahmen vor. Di Gioia fährt fort: „Diese Sommergigs waren schlicht genial. Wir haben tolle Orte bereist und so viele Bombenleute getroffen! Dabei waren wir sowohl Headliner als auch weit oben im Programm von großen Festivals vertreten, und beides lief klasse. Man lernt ständig dazu und erlebt neue Herausforderungen, was ich großartig finde. Zu Hause kommt man sich dann mitunter sehr einsam vor, aber das muss auch sein. Wir können uns endlich wieder aufs Schreiben konzentrieren, ohne uns unterbrechen zu lassen, werden wieder fit und halten uns gesund … oder reparieren auch mal eine Studiotür und gießen tote Blumen!“

DESTRAGE nahmen Are You Kidding Me? No. in den RecLab Studios mit Larsen Premoli, und im Adrenaline Studio mit Daniele Nelli auf. Mix und Mastering erledigte Will Putney im The Machine Shop in New Jersey. Das Cover entwarf Marco Tafuri, und das Layout vollendeten The Jack Stupid. Die offiziellen Videos der Band seht ihr hier auf YouTube.

DESTRAGE sind:
Paolo Colavolpe – Vocals
Matteo Di Gioia – Gitarre
Federico Paulovich – Drums
Ralph Guido Salati – Gitarre
Gabriel Pignata – Bass
**************************************************************************12.10.15: Sons Of Morpheus

31.10.2015 Bad Friedrichshall. Lemmy’s
02.10.2015 Berlin, Setalight Festival
04.11.2015 München, Backstage Club
05.11.2015 Berlin, Sage
06.11.2015 Hamburg, Rock Café St. Pauli
07.11.2015 Köln, Stereo Wonderland
20.11.2015 Gaildorf, Carty

Drei Menschen, ein Gedanke

Auf die Frage, was eine wirklich gute Band ausmacht, hat sicherlich jeder eine andere Antwort.

Sind es die Songs? Die Exzesse? Das Aussehen? Alles falsch. Was Musik erst besonders macht, ist das Leben, mit dem sie gefüllt wird. Der Zauber. Die Magie. Auftritt Sons Of Morpheus: Drei Schweizer, geeint in Wunsch und Ziel. „Wir sind eine Einheit, die dieselben Gedanken und dasselbe Ziel verfolgt“, betont Sänger Manuel Bissig. Was das ist, muss man gar nicht in Worte fassen. Man hört es. Fühlt es. Auf ihrem selbstbetitelten Debüt evozieren sie einen klanggewordenen Rausch zwischen Stoner, Blues, Rock und wabernder Psychedelik, zwischen dem ehrwürdigen Glanz des Gestern und dem ahnungsvollen Raunen des Morgen. Was Sons Of Morpheus mit den Heroen der Sechziger und Siebziger gemein haben, mit jenen ikonischen Urhebern aller heutigen Riff-Macht, ist vor allem die Freiheit. Deshalb weht durch „Sons Of Morpheus“ beim allem Stoner-Staub auch der Wille zur Improvisation, das Zugeständnis an Ecken, Kanten. Klar, dass das Live-Spielen im Kern allen Schaffens steht. „Wir sind eine Liveband, also nehmen wir auch live auf“, meint Bissig beinahe nebensächlich. Unter der Ägide des Produzententitans Jim Waters (Sonic Youth, Jon Spencer Blues Explosion) aufzunehmen, war nicht nur die logische Konsequenz, sondern die beste Entscheidung, die diese Band je hätte treffen können. Es röhrt auf dieser Platte, es rumort, es rummst, als würde das Trio gerade dein Wohnzimmer zerlegen. „Auf diese Weise erschaffen wir etwas, das von den Gefühlen und Emotionen lebt, die gerade im Raum schweben. Wichtig ist dann nicht der Song, sondern nur noch die Musik.“ Und die ist von solch traumwandlerischer Stärke, dass selbst der namensgebende Schlafgott neidisch werden könnte.
*************************************************************************12.10.15:MAMMOTH STORM VERÖFFENTLICHTENLYRIC VIDEO AUS KOMMENDEM ALBUM ‚Fornjot‘!

Bereits 2003 fand das Gothic/Doom-Sextett Draconian aus Schweden seine Heimat im Hause Napalm Records, Jahre später gefolgt von Mammoth Storm, in welcher Draconian- Gitarrist Daniel Arvidsson sich diesmal aber für Bass und Vocals verantwortlich zeichnet und dem Bandnamen alle Ehre macht: Mit “Fornjot” liegt nun das Band- und Labeldebüt gleichermaßen vor, erscheint bei uns am 06.11.2015 und schöpft seinen Namen aus der nordischen Mythologie: Fornjotr war Gigant und Herrscher über Finnland, Kvenland und Gotland, primus occupans vel utens von Norwegen – als auch Vater von Aegir, dem Herrscher der Meere, Logi, einem Feuergiganten und Kári, dem Gott des Windes. Diese erhabene Urgewalt findet man akustisch auf Fornjot transkribiert, mit energetischen, beinahe elegischen Stücken und einem Eindruck, dass Arvidsson mit seiner Stimme von Klippen hinab Gesteine bersten macht, Wind und Meer kommandiert.

Nun präsentieren die Schweden von Mammoth Storm einen ersten Vorgeschmack auf ihr kommendes Debüt Fornjot, seht HIER das brandneue Lyric Video zum gleichnamigen Titel- Track!

Ab Ende Oktober live auf Tour mit AHAB:
29.10.15 DE – Elfer Club, Frankfurt am Main
30.10.15 DE – Jena / Kassablance
31.10.15 DE – Bambi Galore / Hamburg
01.11.15 DE – Köln / Underground
02.11.15 FR – Paris / Glazart
03.11.15 FR – Nantes / Le Ferailleur 05.11.15 FR – Colmar / Grillen
06.11.15 DE – Stuttgart / Club Cann
07.11.15 CH – Pratteln / Z 7
08.11.15 DE – Heidelberg / Schwimmbad Club

*************************************************************************
12.10.15: AUDIOTOPSY FEIERN VIDEO PREMIERE ZU BRANDNEUEM ALBUM ‚Natural Causes‘!

Heavy. Melodisch. Atmosphärisch. Gigantische Hooks. Und gewaltiger Bounce! Audiotopsy aus den Staaten mögen Newcomer sein – und gleichzeitig doch alte Hasen. Musiker von Mudvayne, Hellyeah und Skrape haben sich hier zusammengerauft, um mit Natural Causes alte Tugenden aufleben zu lassen und ihre Version moderner, harter Klänge in Stein zu meißeln. Audiotopsy tragen ein großes Erbe und große Namen mit sich herum, die auf ihrem Debüt immer wieder durchschimmern: und doch ist Natural Causes ein ganz eigenes, gewaltiges Biest!

Am Freitag, den 02.10.2015, gerade erst via Napalm Records erschienen, hat die Band nun ein Video zum Track ‚The Calling‘ aus ihrem brandneuem Album ‚Natural Causes‘ veröffentlicht, seht das neue Video gleich hier: http://www.youtube.com/watch?v=WFBqpPKrE9s

Natural Causes ist ab sofort überall im Handel erhältlich sowie auf: http://shop.napalmrecords.com/audiotopsy
*************************************************************************12.10.15: MONSTER MAGNET STREAMEN BRANDNEUES ALBUM IN VOLLER LÄNGE!

Cobras and Fire (The Mastermind Redux) – ab sofort überall im Handel erhältlich!

Es scheint Dave Wyndorf und seinen Schergen gewaltig Freude gemacht zu haben, Last Patrol 2014 unter dem Namen Milking The Stars: A Re-Imagining Of Last Patrol komplett umzukrempeln und mit neuem Songwerk aufzurüschen! Jetzt gehen Monster Magnet noch ein paar Schritte zurück – und zwar ins Jahr 2010 und zu Mastermind. Wer selbiges Album kennt, ist trotzdem nicht im Geringsten auf den Trip vorbereitet, den Cobras And Fire (The Mastermind Redux) entfesselt: so, wie auch Apocalypse Now in der Redux-Version zu einem wahren Biest mutierte. Vertraute Elemente blitzen auf, nur um von tosenden Psychedelic-Orgien niedergemäht zu werden – oft konzentriert sich Wyndorf auf ein einzelnes Songfragment, um auf diesem ins komplette Nirwana zu reiten. Straighten Stadionrock gibt`s woanders: hier kommt der Mindfuck des Jahres!

Zieht euch ab sofort das gerade erst am Freitag, den 02.10.2015 via Napalm Records erschienene Monster Magnet Album im kompletten und kostenlosen Stream gleich HIER rein!

Cobras And Fire (The Mastermind Redux) – Ab sofort überall im Handel erhältlich sowie auf: http://shop.napalmrecords.com/monstermagnet
*************************************************************************12.10.15: DRACONIAN VERÖFFENTLICHEN ERSTEN SONG AUS KOMMENDEM ALBUM!

1994 im schwedischen Säffle unter dem treffenden Banner Kerberos gegründet, verfeinerte das schließlich als Draconian werkende Sextett ihren melodischen Death Metal nach und nach mit Doom- und Gothic-Ingredienzen, wurde stet schwerfälliger und düsterer und sorgte bereits mit dem offiziellen Debüt Where Lovers Mourn für eine stilprägende Langrille.

Da macht das mittlerweile sechste Studioalbum keine Ausnahme, SOVRAN erscheint am 30.10.2015 via Napalm Records und überzeugt auch mit Neuzugang Heike Langhans von den ersten Tönen an mit einer bedrohlichen Grundstimmung, durch die feinfühlig Melodien geschwungen werden, die schlichtweg für die Ewigkeit geschaffen sind. Kaum eine andere Band vermag es, die romantische Grundidee von der Schönen und dem Biest so unkitschig, dabei aber so pointiert zu gestalten: Großartige, markante Akzente, eine herrlich ungekünstelte Gänsehaut und Hitdichte, lässt Draconian mittlerweile zur Ausnahmeband gereichen.
Nun liefert die Band einen ersten Vorgeschmack auf ihr kommendes Meisterwerk, hört HIER den exzellenten DRACONIAN Sound zum Track ‚Stellar Tombs‘ aus dem brandneuen Album SOVRAN!
*************************************************************************
12.10.15: PHANTASMA – EXKLUSIVE LYRIC VIDEO- PREMIERE ZUM TRACK “Enter Dreamscape”!

Tretet ein in die atemberaubende Welt von PHANTASMA und lasst euch in eine einzigartige Traumlandschaft entführen…

PHANTASMA, das neue Symphonic Rock Musical von Charlotte Wessels (DELAIN), Georg Neuhauser (SERENITY) und Oliver Philipps (EVERON) hat erst kürzlich das Signing mit Napalm Records bekanntgegeben. Heute feiert das brandneue Projekt Videopremiere zur ersten Single des kommenden Albums „The Deviant Hearts“.

Seht die exklusive Premiere zum Lyric-Video von „Enter Dreamscape“ feat. Tom S. Englund von Evergrey HIER!

EU: http://shop.napalmrecords.com/phantasma
US: http://www.napalmrecordsamerica.com/store/phantasma

“The Deviant Hearts” – ab 20.11.2015 über Napalm Records erhältlich als:
– Ltd Edition Earbook, Bonus Track, 48 Page Booklet incl. Novel “The Deviant Hearts” + 2 Bonus CD’s incl. “The Deviant Hearts” AUDIOBOOK gelesen von Charlotte Wessels.
– Ltd Edition 6 Page Digipack & Bonus Track – 100 Page Booklet incl. Novel “The Deviant Hearts” & Digipack Sleeve.
-Regulare Jewel Case Edition
-Digital Download.

Hier findet ihr einen exklusiven Einblick in die Story rund um The Deviant Hearts, dem ersten Roman von Charlotte Wessels, welcher im schicken Booklet zu euch kommt:

„Isn’t this wonderful?“
Robin ran ahead while Jacob looked over his shoulder one more time, the hospital becoming more and more distant. The boy couldn’t help but imagining what nightmares would haunt his father if he’d find them gone, what desperation would take hold of him. But despite this bitter sentiment, adventure tugged on Jacob by his hands and his head, and looking at his sister he could feel his heart grow.
A sting in his chest, a smile on his lips.
„It is!“ He shouted. „It is beautiful!“
He ran towards her. They halted for a moment and took hold of each others hands.
„Let’s forget about everything tonight“ Robin said.
„I’ve got your back and you’ve got mine“ he smiled. „That’s how it is and that’s how it will always be.“ She pinched his shoulders and gazed at the flock of paper cranes flying ahead. „Let’s see where they’re heading. We’ll be back before anyone knows we’ve been gone!“

PHANTASMA Line-Up:
Charlotte Wessels – Vocals
Georg Neuhauser – Vocals
Oliver Philipps – Guitars/Keys/Vocals

Album Guests:
Tom S. Englund – Vocals (Band: Evergrey)
Dennis Schunke – Vocals (Band: Van Canto)
Chloe Lowery – Vocals (Band: Transsiberian Orchestra/ Chameleon)
Jason Gianni – Drums (Band: Daredevil Squadron/ Neal Morse Band/ Transsiberian Orchestra)
Randy George – Bass (Band: Neal Morse Band/Ajalon)
Tom Buchberger – Guitar (Band: Ex-Serenity)
**************************************************************************12.10.15: RAGE – erstmals mit neuem Line-up auf Tournee, neue EP »My Way« im Januar
»Black In Mind« ist eine DER Kultscheiben von RAGE. Zum 20-jährigen Jubiläum dieser Veröffentlichung begibt sich die Band um Sänger/Bassist Peavy Wagner auf Europa-Tournee, bei der Peavy erstmals seine neuen Mitstreiter Marcos Rodriguez (Gitarre) und Vassilios „Lucky“ Maniatopoulos (Schlagzeug) live vorstellen wird.

„RAGE sind zurück! Nach der Auftaktshow beim Metal Hammer Paradise am 14.11. im Ferienpark Weissenhäuser Strand melden wir uns im Dezember mit etwas Besonderem zurück. Auf der »Black In Mind«-Tour stellen wir unser neues Line-up mit einer exklusiven Setlist vor“, erläutert Band-Chef Peavy Wagner.

»Black In Mind« 20th Anniversary Tour 2015
w/ MAXXWELL*, EMERALD SUN**
13./14.11. D Weissenhäuser Strand /Ostsee – Metal Hammer Paradise
27.11. GR Athens – Kittaro**
28.11. GR Thessaloniki – Eightball**
29.11. BG Sofia – Mixtape 5**
05.12. CH Pratteln – Z7*
06.12 NL Landgraaf – Oefenbunker*
07.12. SK Kosice – SH Cassosport (w/ HAMMERFALL, SIRENITY)
08.12. SK Ziar Nad Hronom – Mestske Kulturne Centrum (w/ HAMMERFALL, SIRENITY)
11.12. A Vienna – Viper Room*
12.12. CZ Ostrava – Club Barrak*
13.12. D Markneukirchen – Warwick Music Hall*
18.12. E Valencia – X-Mas Metal Fest
19.12. D Karlsruhe – Knock Out Festival
20.12. D Burscheid – Megafon*

Des Weiteren werden RAGE am 22. Januar 2016, pünktlich zum Tour-Start mit HELLOWEEN, eine Vier-Track-EP veröffentlichen. „Diese EP wird Euch die Wartezeit zum neuen RAGE-Album, dem ersten seit 2012, verkürzen, welches dann im Mai in die Läden kommt…“, verrät Peavy.

Die EP »My Way« enthält vier Tracks, zwei neu aufgenommene Titel vom famosen »Black In Mind«-Album und einen brandneuen Song in einer englischen und einer spanischen Version.

Tracklist »My Way«-EP
01. My Way (neuer Song)
02. Black In Mind (Titelsong des Albums »Black In Mind«; re-recorded)
03. Sent By The Devil (aus dem Album »Black In Mind«; re-recorded)
04. Apuesto A Granar (spanische Version von ‚My Way‘)

Die EP erscheint zum Auftakt der Europa-Tournee mit HELLOWEEN am 29.01.2015 und ist als MCD sowie 7″-Vinyl exklusiv über den Nuclear Blast Shop und auf Tour am Merchandise-Stand erhältlich.
Vorbestellungen von »My Way« sind hier möglich: http://nblast.de/RAGEMyWayNB

RAGE live 2016:
w/ HELLOWEEN, CRIMSON OF PASSION
29.01. CH Pratteln – Z7
30.01. D München – Backstage
31.01. I Mailand – Alcatraz
02.02. F Paris – Le Bataclan
03.02. UK London – Forum
05.02. B Antwerpen – Trix
06.02. D Oberhausen – Turbinenhalle
07.02. D Stuttgart – LKA Longhorn
10.02. N Oslo – Rockefeller
11.02. S Göteborg – Trädgan
13.02. FIN Turku – Logomo
14.02. FIN Helsinki – The Circus
16.02. PL Warszawa – Progresja

Tickets für die Deutschland-Shows gibt es u.a. im Nuclear Blast Onlineshop:
http://www.nuclearblast.de/de/shop/artikel/gruppen/79977.1.indoor-konzerte.html?article_group_sort_type_handle=rank&custom_keywords=rage

Mehr zu RAGE:
Trailer #1: https://www.youtube.com/watch?v=v8olJw_sZh4&feature=youtu.be
Trailer #2: https://www.youtube.com/watch?v=xz8GQ_75A7c
Trailer #3: https://www.youtube.com/watch?v=DbTKjVZ9VOU

**************************************************************************
12.10.15: Die Apokalyptischen Reiter kündigen Biografie an

„Wie der Weltuntergang Teil meines Lebens wurde“

DIE APOKALYPTISCHEN REITER werden 20 Jahre alt und lassen es zum Geburtstag nochmal richtig krachen. Bevor sich die Band für eine längere Pause zurückziehen wird, steht die Heidenfest-Tournee auf dem Programm. Wer die Band nochmals live sehen will, sollte sich die Termine vormerken, die ersten Shows sind bereits ausverkauft. Ende Oktober erscheint darüber hinaus die erste Biografie der Band: „Wie der Weltuntergang Teil meines Lebens wurde“.
Die Reiter nehmen kein Blatt vor den Mund und berichten in schonungsloser Offenheit von Eskapaden, Abstürzen und wilden Parties. Wie die „ostdeutschen Plattenbaukids“ (O-Ton Klappentext) sich aufmachen, die Welt zu erobern, welche Triumphe und Niederlagen sie feiern, haben Fronter Fuchs und Bassist Volk-Man erfrischend ehrlich und authentisch niedergeschrieben, dass man das Gefühl hat, persönlich mit der Band unterwegs zu sein. Wie entführt man einen Plattenboss? Wie verhält man sich gegenüber korrupten russischen Bullen? Wieviel Geld kann man einem Stripclub versaufen? Witzig, intelligent, naiv! Definitiv die Metal-Biografie des Jahres! Auf 224 Seiten mit fast 400 farbigen Fotos, Collagen, Flyern und Tourplakaten ist es überdies hinaus üppig bebildert. Eine echte Zeitreise in Bild und Text, nicht nur für Fans der Band. Ein Lesevergnügen für alt und jung. Die Band wird im Rahmen ihres Abschlußfestivals „Das letzte Abendmahl“ vom 25-27.12.2015 in Jena das Buch auch während einer Lesung vorstellen und persönlich signieren.

Eine gratis Leseprobe gibt es hier:
https://www.yumpu.com/de/document/view/54433155/die-apokalyptischen-reiter-quotwie-der-weltuntergang-teil-meines-lebens-wurdequot

Vorbestellen könnt Ihr das Buch für nur 19,90 Euro direkt hier:
http://www.nuclearblast.de/de/produkte/lesestoff/musik/buch/wie-der-weltuntergang-teil-meines-lebens-wurde-20-jahre-die-apokalyptischen-reiter.htm

l**************************************************************************12.10.15: TEMPLETON PEK

Die Punk-Rocker von TEMPLETON PEK aus Birmingham haben im Sommer ihr viertes Album “New Horizons“ über Hardline Entertainment/Membran/Sony veröffentlicht. Die elf neuen Tracks wurden in Kalifornien aufgenommen und von Cameron Webb (u.a. Motörhead, Pennywise, Ignite, Sum 41) im Maple Studio in Santa Ana abgemischt.

Freunde von melodischen schnellen Punkrock ala Rise Against werden ihre große Freude haben!

„New Horizons“ könnt ihr Euch unter folgendem Link komplett anhören: https://soundcloud.com/hardlineent/sets/templeton-pek-new-horizons/s-Dc0nc

Außerdem begibt sich das Trio aus Birmingham, das sich zuvor bereits mit Größen wie Bad Religion, Alkline Trio und Millencolin die Bühne teilte, ab Oktober auf ausgedehnte Deutschlandtour!

11.10.2015: Leipzig – Werk 2 (Support von Silverstein)
12.10.2015: Berlin – Huxleys (Support von Silverstein)
22.10.2015: Köln – Essigfabrik (Support von Zebrahead)
23.10.2015: Hamburg – Markthalle (Support von Zebrahead)
25.10.2015: Berlin – C-Club (Support von Zebrahead)
08.10.2015: Dresden – Beatpol
09.10.2015: Schweinfurt – Alter Stattbahnhof
10.12.2015: München – Kranhalle
11.12.2015: Stuttgart – Goldmarks
12.12.2015: Augsburg – Soho
13.12.2015: Karlsruhe – Jubez (Kleiner Saal)

„The Blindside“ Lyric-Video: https://www.youtube.com/watch?v=Ox_sZOhMyqg
http://www.templetonpekofficial.com/
https://www.facebook.com/templetonpek
http://hardlineent.com/
*************************************************************************12.10.15: SPEAKING THE KING’S – streamen neuen Song ‚Choke‘!
Die südkalifornischen Newcomer SPEAKING THE KING’S werden ihre neue Platte »Carousel« am 16. Oktober via Nuclear Blast veröffentlichen.

Hört Euch den neuen Song ‚Choke‘ hier an: https://www.youtube.com/watch?v=mdvwQlWhabI

Bestellt Euch »Carousel« hier vor: http://nblast.de/STKCarouselNB

Mehr zu »Carousel«:
‚Motion Sickness‘ Offizielles Lyricvideo: https://www.youtube.com/watch?v=lmmBka5SvW0
Arbeiten mit Steve Evetts: https://www.youtube.com/watch?v=DLNwou9FTws
Album-Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=FU2_4d5b9jE
**************************************************************************12.10.15: Devil You KNow – offizielles ‚The Way We Die‘ Musikvideo online!

DEVIL YOU KNOW haben sich mit Loudwire zusammengetan, um das mit Spannung erwartete Musikvideo zum brandneuen Song ‚The Way We Die‘ vom kommenden neuen Album, »They Bleed Red« (erhältlich ab 6. November über Nuclear Blast Entertainment) vorzustellen.

Regie führte der renommierte Regisseur Corey Soria (DANZIG, HOLLYWOOD UNDEAD) und zum Cast gehörten einige der berüchtigten BURNING-ANGEL-Porno-Stars. Seht das Video hier: http://loudwire.com/devil-you-know-the-way-we-die-exclusive-video-premiere

Das kommende, zweite DEVIL YOU KNOW-Album, »They Bleed Red«, das am 6. November über Nuclear Blast Entertainment veröffentlicht wird, ist über den folgenden Link vorbestellbar: http://nblast.de/DYKTheyBleedRed

Die Band hat kürzlich die erste Single ‚Stay of Execution‘ veröffentlicht – checkt diese hier: https://youtu.be/xxuPsufjtA0

Seht DEVIL YOU KNOW ab dem 2. November mit FIVE FINGER DEATH PUNCH und PAPA ROACH auf großer Europa-Tour (siehe Dates unten).

Howard Jones (Gesang), Francesco Artusato (Gitarre), John Sankey (Schlagzeug) und Ryan Wombacher (Bass) liefern mit dem neuen album ein Monstrum technischer Versiertheit und absoluter Passion ab. Das tiefer Verständnis untereinander und eine stetig wachsende Kameradschaft haben den Weg in das Selbstvertrauen hinter »They Bleed Red« bereitet, das umwerfende zweite Album, das mit allen Zweifeln gnadenlos aufräumt. Dieser Sound ist ein urgewaltiger Blutrausch!

Von Josh Wilbur (AVENGED SEVENFOLD, LAMB OF GOD, KILLER BE KILLED) produziert, ist »They Bleed Red« ein genickbrechender Trip durch die gebrochene Psyche DEVIL YOU KNOWs, den Kampf mit der Angst und den schlussendlichen Triumph über alle Widrigkeiten, fußend auf einem Fundament höchst künstlerischem Könnens und furiosem Heavy Metal im Hochgeschwindigkeitsmodus.

»They Bleed Red« – Official Track Listing
1. Consume The Damned
2. The Way We Die
3. Your Last Breath
4. Stay of Execution
5. Break The Ties
6. Shattered Silence
7. Let The Pain Take Hold
8. Master of None
9. Searching For The Sun
10. How The End Shall Be
11. Broken By The Cold
Bonus Tracks
12. Eye of The Tiger (Cover Track)
13. I Am Alive
14. We Live

DEVIL YOU KNOW
w/ FIVE FINGER DEATH PUNCH, PAPA ROACH & ESKIMO CALLBOY
31.10. S Gothenburg – Sticky Fingers (solo headline show)
02.11. FI Helsinki – Ice Hall Black Box
04.11. S Stockholm – Hovet
05.11. N Olso – Sentrum
06.11. DK Copenhagen – TAP1
07.11. D Hamburg – Rock Cafe St. Pauli
08.11. D Hannover – Swiss Life Hall
09.11. D Leipzig – Arena
11.11. D Stuttgart – Porsche Arena
12.11. CH Winterthur – Eulachhalle
13.11. D Frankfurt – Jahrhunderthalle
15.11. F Strasbourg – La Laiterie
16.11. LUX Luxembourg – Den Atelier
17.11. NL Amsterdam – Heineken Music Hall
19.11. D Munich – Zenith
20.11. CZ Prague – Incheba Arena Praha
21.11. A Vienna – Gasometer
22.11. I Milano – Alcatraz
24.11. F Paris – L’Olympia
25.11. D Dusseldorf – MEH
26.11. B Brussels – Forest National Club
28.11. UK London – Wembley Arena

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.