Musikpsychologie – die Macht der Musik …

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“

 

Der Mensch, und nicht nur dieser, reagiert schon seit ewigen Zeiten auf die Ausdruckskraft von Klängen, Melodien und künstlerisch dargebotenen Emotionen. Selbst das Lernverhalten und Verarbeitung neuer Informationen kann mit ihrer Hilfe gestärkt werden, insofern sollte man das Thema auch umfassend beleuchten und verschiedene Aspekte miteinbeziehen, um das Potential auf die Psyche konkretisieren und explizit darlegen zu können. Inwieweit beeinflußt Musik im Allgemeinen die Psyche, wie wirkt sie sich auf den Schlafrhythmus aus, welche Wirkungen kann sie – gerade hinsichtlich der seelischen – Gesundheit und Genesung haben? Läßt sich durch den Einsatz von Musik im Schlafzustand unterschwellig an die Psyche eines Menschen gelangen?

Wie sprach schon Friedrich Nietzsche: „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.