Massendefekt: „Echos“

Mit ihrem neuen Album heben sich Massendefekt auch wieder einmal erfrischend ab. Allein textlich sind es schon mal nicht die üblichen Verarbeitungsphrasen, die den Songs und Texten wohnen, bei aller Ernsthaftigkeit und teils auch Melancholie oder resignierenden Arschtritt stets eine gewisse Leichtigkeit inne. Mit „Mauern“ steigen Massendefekt ziemlich rassig ins Geschehen ein – kraftvoll-sanft treibt der trockene, erdige Sound der Band diesen Track gleich mal in die Ohren. Nicht ohne einen gesunden Touch Sehnsucht. Dabei gehen Massendefekt aber nie zu druckvoll an die Sache ran, der melodische (Alternativ-) Heavy Punk Rock bringt schon ein gute Balance.

Ausgewogen und einer absolut klasse inszenierten Dynamik durch massendefektgekonnte Cool Downs und treibende Momente wird „Der Augenblick“ definitiv zu einem absoluten Hinhörer. Beeindruckend ist bei diesem Album nicht nur, daß es einfach aus einem Guß ist, sondern auch daß hier nicht zu dick aufgetragen wird, sondern klare, schlanke Nuancen enorm wirkungsvoll arbeiten, gerade in Sachen Klampfe.

Ein bißchen subtil kommen einige Stellen der Platte, aber dennoch direkt genug, um einen nicht unter die Haut zu gehen. An Power und Energie und auch Nachdruck mangelt es dem eingängigen Material beileibe nicht und jeder Song an sich dieses Albums ist ein Höhepunkt für sich. Hier werden keine – bildlich gesprochen – Stadien mit Gewalt eingerissen, das würde auch irgendwie nicht passen. Was lernen wir daraus: Es muß nicht immer laut sein, um beherzt und überzeugend zu wirken. „Echos“ zeigt einen ganz eigenen Zauber mit abwechslungsreicher Akzentsetzung, wuchtigen und doch schlanken Arrangements und dem gewissen Etwas. EV

Tracklist:

Mauern
Echos
Der Augenblick
Glücklich sein
Neue Helden
Neonlicht
Schwarz Weiß Negativ
Alles was bleibt
Besser als die Anderen
Nichts wird sich ändern
Keine Liebeslieder
Mach die Musik nicht aus
100 Dollar
The Moment
Der Hoffnung entgegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.