Ein paar Worte des Dankes

… es ist eine jener Meldungen, die man nun an allen Ecken und Enden liest: Lemmy Kilmister´s Aufstieg in den Jenseits-Olymp. Die Aufmerksamkeit sollte aber den Trauernden überlassen bleiben, die wirklich einen der ihren verloren haben. Seine Familie, seine Freunde, Menschen, die ihn begleitet haben und er wiederum sie. Als Rock-Club das für Specials auszuschlachten oder anderweitig in diese Richtung zu gehen, ist schlichtweg geschmacklos.

Den Angehörigen ganz viel Kraft, schöne Erinnerungen und an alle Fans: Ehrt Lemmy, indem ihr würdigt, was er uns gezeigt und geschenkt hat. Er hat die Welt ein ganzes Stück besser gemacht und das ist es, was er und seine Mitstreiter uns unverdrossen gezeigt haben:

Es geht auch, und erst recht, anders – und das sollten wir in Ehren und im Gedächtnis behalten – und Tribut zollen.

Danke Lemmy – oder wie Dee Snider einst auf der Bühne sagte: „Mistöörr Kilmeistöörr“

R.I.P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.