Dragony: „Shadowplay“

dragonyFreunde melodischen und feinsinnigen Power und Fantasy-Metals dürfen sich wieder freuen, denn Dragony legen mit ihrem neuen Silberling wieder ein galantes, blitzsauber produziertes und dezent nuanciertes Kraft- und Melodie-Paket erster Güte vor. Was vielleicht auf den ersten Durchgang etwas steril wirken mag, ist definitiv ein Opfer des halben Hinhörens, denn es sind gerade die kleinen Finessen, die dieses Album absolut lebendig und farbenfroh machen. Die Zusammensetzung des Riffing und der Solo-Passagen zeigt sich ausgeklügelt, filigran und stets unaufdringlich virtuos, ebenso wie auch die Vocals gekonnt zwischen voluminösen Klassik-Anleihen und raueren aber auch emotionsbehafteteren Momenten wechseln.

Also bitte mit Vergleichen zu Rhapsody und Co bitte einfach mal zurückhalten und gescheit hinhören. Den Einfluß von Gast-Sänger Zak Stevens bei „The Silent Sun“ spürt man natürlich, das Songwriting ist doch etwas „Story-Line“ mäßiger und theatralisch-pompöser aufgemacht und klingt schlichtweg saugut. Klar erfüllen Dragony mit „Shadowplay“ erneut alle Voraussetzungen für die oben genannte Zielgruppe, doch wer stört sich bitte daran? Die Songs kommen autark, mal hymnenhaft („Wolves Of The North“), auch knalliger und ein wenig mehr in die True Metal-Schiene lugend rüber, die Melodien verfüge allesamt über Ohrwurmqualitäten und auch unkompliziert gestrickte, straighte Songs wie „Babylon“ haben es in sich.

Virtuosität spielt selbstredend eine große Rolle, doch schaffen Dragony gekonnt den Spagat zwischen souveräner Inszenierung, genügend Transparenz und charismatischer, intelligent dosierter Strukturlegung und Power. Absolut cool: „Dr. Agony“, ein Track, den ich Euch absolut ans Herz legen möchte. Hier liefern sich Gipsy-Elemente in freches Stell-Dich-Ein mit der rotznäsig verwendeten Textzeile „Doctor, Doctor, please“ (allein da bleibt ein Grinsen nicht aus) und dezent symphonischen Anleihen und schlichtweg satten Metal. EV

Tracklist:

Wolves Of The North
Shadowrunners
Kiln Of The First Flame
The Maiden´s Cliff
Warlock
Babylon
Dr. Agony
At Dagger´s Drawn
Unicorn Union
The Silent Sun (feat. Zak Stevens)
True Survivor(Bonus Track)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.