CRIPPER veröffentlichen Videoclip zu „A Dime For The Establishment“ exklusiv über Website des Metal Hammer!

Das Hannoveraner Thrashgeschütz CRIPPER lässt bei der Umsetzung des Clips zu „A Dime For The Establishment“ nichts anbrennen? Doch! Es wird sogar mächtig gefackelt – und zwar ein brandheißer Roadmovie!

Die fünf Gauner geraten in einer heiklen Fluchtwagenfahrt unter Beschuss, hangeln sich mit

Geisel im Gepäck durch brenzlige Situationen, in denen sie auf Waldzombies, Agenten, Hillbillies und üble Gangster treffen. Sie tauchen durch Raum-Zeit-Kontinua, bis schließlich die Show sie erlöst. CRIPPERs Gitarrist Jonathan Stenger führte gleichzeitig Regie, leitete Post Produktion und Schnitt. Zahlreiche Drehtermine an zehn unterschiedlichen Locations und Sets, eine Menge motivierte Darsteller, tatkräftige Helfer und eine erstklassige Filmcrew haben es möglich gemacht, euch diese Produktion von Buntmetall nach monatelanger Schweißarbeit vorzulegen. Schaut euch den Clip über die Website des Metal Hammer an – HIER entlang!

Die Band kommentiert den Dreh wie folgt: „Es waren Drehtage voller Action, aufregendem Filmset-Feel …und bei den wilden Explosionen ging natürlich auch mal was daneben. Alle leben noch – trotz des brandgefährlichen Unterfangens dieses verrückten Storykonzepts. War ein Mordsspaß für uns, und wir hoffen, dass der Clip was davon für Euch rüber bringt. Piffpaff!“

„A Dime For The Establishment“ stammt vom aktuellen Album „Hyena“, welches ihr nach wie vor HIER bestellen könnt!

Darüber hinaus planen CRIPPER bereits ihr nächstes Album. Das Songwriting schreitet deutlich voran, Shows werden gebucht, der Festivalsaison 2016 entgegen geblickt und Pläne für die Veröffentlichung geschmiedet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.