Billy Sherwood: „Citizen“

Ein feines Scheibchen für Fans, die zwischen AOR und etwas Art Rock unterwegs sind, liegt hier auf dem Tisch. Der Anfang von „Citizen“ mag sich noch etwas niedergedrückt und doch majestätisch nähern, Billy Sherwoodverschafft sich aber durch die atmosphärische Mischung und die anfängliche Gitarrenführung einschmeichelnd gekonnt volle akustische Aufmerksamkeit. Die Vocals zeigen sich bei diesem Track, und auch bei den nachfolgenden, recht in den Hintergrund eingebettet, verfehlen aber in Sachen eleganter und charismatischer Aussage ihre Wirkung nicht.

Hie und da blitzen ein paar Reminiszenzen an Russ Ballard und Co auf, ELO in einiger weniger verspielten Fassung kommen einem auch ab und zu in den Sinn. Produktionstechnisch ist hier alles auf das Gesamtgefüge ausgerichtet, nichts wird in den Vordergrund gedrängt, die einzelnen Soundfacetten fassen erstklassig ineinander. Luft für Nuancen bleibt dennoch genug und die emotionale Ausrichtung hat es auch in sich. Das schwebend-nachdenkliche „Just Galileo And Me“, das träumerisch wirkende „The Great Depression“… Lässig einerseits, wie zum Beispiel bei „Man And The Machine“, funkiger angesetzt („Age Of The Atom“ – es fügt sich alles zum einem intensiven und doch nicht überfülltem Album.

Klar finden sich eine Vielzahl an Segmenten, Soundschnipsel und liebevoll arrangierten Momenten, dennoch überwiegt das Gesamtbild und der wuchert trotz des Facettenreichtums nicht. Ein tolles, entspannendes Album, das einen nicht nur einmal aufhorchen läßt und es versteht, starke Stimmungen zu transportieren. Etwas proggig, abwechslungsreich, aber auch einnehmend, bodenständig und elegant in Szene gesetzt. „Citizen“ ist weder überfrachtet, noch zu simpel gestrickt. Feine Sache, absolut. EV

Tracklist:

The Citizen
Man And The Machine
Just Galileo And Me
No Mans Land
The Great Depression
Empire
Age Of The Atom
Trail Of Tears
Escape Velocity
A Theory All Its Own
Written In The Centuries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.